Glücksspiele in Frankreich

Eine der ältesten Industrien in Frankreich ist das Glücksspiel, das laut Statistik im Jahr 1500 begann. Heute hat sich das Glücksspiel entwickelt und ist in Frankreich sehr gut reguliert, so dass ausländische Investoren, die sich für diese Branche interessieren, eine große Auswahl haben. In Frankreich können sowohl physische als auch Online-Glücksspieleinrichtungen eingerichtet werden. Die folgenden Aktivitäten sind durch die französische Glücksspielgesetzgebung geregelt:

– Wetten;
– Poker;
– Bingo;
– Lotto.
Wenn Sie ein Unternehmen in der Spielebranche gründen wollen, können Sie sich auf unsere Firmengründungsagenten in Frankreich verlassen.

Das französische Glücksspielgesetz von 2010

Das wichtigste Gesetz, das die Eröffnung von Lotterien und anderen Glücksspieleinrichtungen in Frankreich vorsieht, ist das Glücksspielgesetz, das 2010 geändert wurde, um die EU-Richtlinien für die Genehmigung dieser Art von Aktivitäten zu übernehmen. Das französische Glücksspielgesetz ermöglichte auch eine neue Behörde, die die Aktivitäten von Spielanbietern überwachen und die Lizenzen für deren Betrieb erteilen wird: die Regulierungsbehörde für Online-Spiele (ARJEL). Es gibt jedoch noch zwei weitere Einrichtungen, die die Aktivitäten der Wettanbieter überwachen: das Pari Mutuel Hippodrome und das Pari Mutuel Urbaine. Die Lotterien werden von der Lotteriebehörde überwacht.

In Frankreich gibt es derzeit rund 200 Unternehmen, die in der Glücksspielbranche tätig sind. Unsere Firmenregistrierungsagenten können Ihnen weitere Informationen über das französische Glücksspielrecht anbieten.

Lizenzierung von Spielaktivitäten in Frankreich
Anfang 2017 änderte ARJEL die Lizenztypen, die ein Unternehmen in Frankreich im Glücksspielsektor beantragen kann. Die neuen Arten von Lizenzen sind:

– die Online-Sportwetten-Lizenz, die Live-, Pool- und Fixed Odds-Wetten ermöglicht;
– die Online-Pferderennen-Wettlizenz;
– die Lizenz für Online-Pokerspiele.
Spielbetreiber müssen 20.000 Euro für eine Lizenz, 30.000 Euro für zwei Lizenzen und 40.000 Euro für drei Lizenzen bezahlen. Die Glücksspiellizenz hat eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren und kann verlängert werden. Sportwetten auf Frankreich sind also längst kein Problem mehr.

Für Informationen über die Besteuerung von Spielaktivitäten oder Unterstützung bei der Einrichtung eines Casinos können Sie sich an unsere Firmenregistrierungsbeauftragten in Frankreich wenden. Sie können sich auch auf unsere Dienstleistungen verlassen, wenn Sie ein Unternehmen in einer anderen Branche in Frankreich gründen wollen.